Vegane Schokolade – Meine Top 5

1. Die „Lovechock“ – Rohschokolade „Blaubeer – Hanfsaat“ besticht durch ihre hochwertigen Inhaltsstoffe und den außergewöhnlichen Geschmack. Das Produkt besteht ausschließlich aus natürlichen Bio- Rohstoffen. Während des gesamten Herstellungsprozesses werden die Zutaten nicht über 49 Grad Celsius erhitzt. Somit enthält die Schokolade sämtliche Inhaltsstoffe in Rohkostqualität. Der Kakaogehalt liegt bei 84 %.

Mit der „ Arriba Nacionale“ nutzt „ Lovechock“ eine seltene Edelkakaosorte zur Produktion. Charakteristisch für diese edle Kakaosorte ist ihr herausragender Geschmack, der von Aromen exotischer Früchte, blumigen Akzenten und Gewürzen getragen ist.

Entsprechend überzeugt die „ Lovechock Blaubeere – Hanfsaat“ durch eine außergewöhnliche Geschmackskomposition. Edelkakao, Hanfsamen, Datteln, Blaubeeren, Bourbon – Vanille und Baobabpulver harmonieren perfekt miteinander. Durch die schonende Verarbeitung weist die Schokolade einen sehr hohen Anteil an gesundheitsfördernden Polyphenolen auf.

2. Die Basis für die „ Vivani Panama – Feine Bitter 75%“ bildet exklusiver Panama – Kakao. Ergänzt durch die karamellartige Nuance von Kokosblütenzucker entsteht so eine leckere und zarte Schokoladenkreation in Bio – Qualität.

Die vegane Schokolade besteht lediglich aus Kakaomasse, Kokosblütenzucker und Kakaobutter. Somit werden kompromisslos natürliche Zutaten verarbeitet. Zum Süßen nutzt der Hersteller Kokosblütenzucker. Dieser weist einen hohen Anteil an Antioxidantien auf. Zudem besitzt der Nektar einen niedrigen glykämischen Index. So geht der Schokoladenkonsum nicht mit einem Anstieg des individuellen Blutzuckerspiegels einher. Auf diese Weise wird der Organismus geschont und Heißhungerattacken vorgebeugt.

3. Die „ Ombar Kokos – Vanille Schokolade“ ist eine Bio- Rohkostschokolade. Die Zutaten bilden Kokoscreme, Kokosblütenzucker, Kokosöl, Kakaobutter, Rohkakao sowie Vanille – Pulver.

Die verarbeiteten Kakaobohnen stammen von den besten Kakao – Farmen Ecuadors. „ Ombar“ versteht seine Produkte als „ health food“. Deswegen besitzt die schonende Produktion oberste Priorität. So verfügt die Schokolade über einen sehr hohen Wert an antioxidativen Flavonoiden.

Der Artikel ist sehr angenehm im Geschmack und überrascht mit tollen Aromen.

4. Die „ Nirwana Vegan“ ist eine vegane Schokolade der Firma „ Rapunzel“. Das Produkt entspricht Bio – Qualität und besitzt einen Kakaogehalt von 40 %.

Der Kakao ist in Relation zu den vorherigen Schokoladen industrieller verarbeitet. Zudem enthält diese den Emulgator Soja- Lecithin. Die Hauptzutaten entstammen alle der Schweiz.

Die Kreation des Herstellers wird intensiv conchiert. Deshalb ist die Schokolade zartschmelzend und legt tolle Kakaoaromen offen. Die Schokolade ist sehr lecker und zeichnet sich durch seine cremige Praline – Füllung aus.

5. Die „ White Nougat Crisp“ der Firma „ ichoc“ ist eine geschmacksintensive vegane Bio – Schokolade.

Selbige überzeugt durch ihren hohen Anteil an Haselnussmasse. Zusammen mit Reismilchpulver und Vanilleextrakt entsteht eine tolle Kombination, die interessante Geschmacksnuancen zu Tage fördert.

Die „ Lovechock Rohschokolade“ vereint gekonnt gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe und ein ungewöhnliches Geschmackserlebnis. Die Kreationen der Firma sind ausnahmslos von hoher Qualität. Die Produkte besitzen zusätzlich einen herausragenden Unterhaltungswert. So ist jedem Produkt ein weiser und witziger Glücksspruch zugefügt. Daher ist nicht nur der Verzehr ein Genuss, sondern auch das liebevolle und innovative Design.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.